Hebamme Anna Rath
Uncategorized

Tag der Hebammen

Hast du gewusst, dass am 5. Mai der internationale Tag der Hebammen ist? Und was Hebammen heutzutage leisten bzw. welche Leistungen von den Sozialversicherungen abgedeckt sind?

Frauen können heute mehr Hebammenleistungen kostenlos oder als Kassenleistung in Anspruch nehmen als noch vor wenigen Jahren:

Eine kostenlose einstündige Hebammen-Beratung im Mutter-Kind-Pass in der 18. – 22. Schwangerschaftswoche steht allen schwangeren Frauen zur Verfügung und wird auch bereits von knapp 30 Prozent aller Schwangeren in Anspruch genommen, Tendenz steigend.

Wochenbett-Betreuung durch die Hebamme bezahlen die Krankenkassen seit 2017 für alle Frauen. Fünf Hebammen-Hausbesuche in den ersten fünf Tagen nach der Geburt und bei Bedarf weitere sieben Hausbesuche bis zur achten Woche bezahlt die Krankenkasse. Häufig sind es Probleme beim Stillen, die Hebammen im Wochenbett schon frühzeitig erkennen, und mit den richtigen Maßnahmen können dann echte Still-Komplikationen verhindert werden.

[… vgl. www.hebammen.at]

Mach‘ doch mit unserer Hebamme Anna Rath einen persönlichen Gesprächstermin aus und lass dich über die diversen Angebote informieren!